Troubleshooting Blaurauch

Letzte Aktualisierung : 21. Januar 2022 7:15

Troubleshooting Blaurauch

Das sind alles ” Zitate ” aus einem Forum. Der Besitzer hat mir erlaubt diese Zitat hier zu verwenden.

Auch die einzelnen User haben mir Ihr Einverständniss gegeben.

Mein D-Cat hat in diesem Jahr seit dem es kälter ist auch Angefangen extrem blau zu rauchen im Stadtverkehr . 
Meiner ist aber im Gegensatz zu deinem ein Langstrecken Fahrzeug und hat 225 TKm runter.
Ich konnte die Sache sehr verbessern indem ich den Kanal der 5. Einspritzdüse gereinigt habe. 
Jetzt bläut er nur noch kurz wenn er ganz kalt ist. 
Das wird an der 5. Einspritzdüse liegen die müsste wohl mal neu.
Der D-Cat versucht durch Einspritzung in den Abgastrakt die Temperatur des Partikelfilters 
und Katalysators schnell zu erhöhen.
Wenn die Düse nun nicht gut zerstäubt oder der Diesel durch einen verrußten Kanal 
muss sind die Tröpfchen zu groß um richtig zu zünden und es kommt zu dem Blaurauch.
Der Kanal ist rechts.Ich habe ihn mit einem Kunststoffröhrchen die an verschiedenen 
Spraydosen dran sind.
Durchgestossen. z.B. vom WD40. Passt genau rein. Dann mit Drosselklappenreiniger 
( der hat einen sehr dünnen Schlauch ) durchgespühlt.
So meine Theorie da das Bläuen bei mir wirklich nur ist wenn er sehr kalt ist 
und es sich schon nach der Reinigung gebessert hat.

Hi,wie hast Du den Kanal gesäubert ?

Nur mechanisch, also z.B. Bürste in den Sitz der Düse oder Chemisch z.B. mit Bremsenreiniger in das Loch.

Beides

Der Kanal ist aber sehr klein da brauchst du einen Draht.

 

Hallo Zusammen,ist der Kanal der 5. Einspritzdüse grade?

Also kann man, wenn er frei ist, den Draht einfach grade durchstechen?

Ich habe den Kanal jetzt 3x gesäubert und beim 3. mal ist der Draht endlich durch,in einen großen Freiraum.

Allerdings nur nach längerem Fummeln, und Drehen..so als ob der Kanal aus 2 Ebenen oder Teilen besteht, die nicht 100% fluchten oder als ob ein sehr hartes Hindernis im Weg ist – was SEHR hartes, denke nicht das es Ablagerungen waren..vielleicht ein nicht ganz sauber ausgestanztes Loch einer Dichtung?

Komme beim einfachen Reinstecken des Drahts ohne Probleme immer nur zur Hälfte.

Nach etwas Fummeln geht der Draht grade durch bis in einen großen Hohlraum und lässt sich ohne Kraft vor und zurück schieben.

Nach dem rausziehen das gleiche Spiel…

Was könnte es sein ?!