Antriebswelle vorn rechts ausbauen

Letzte Aktualisierung : 21. Januar 2022 7:47

Antriebswelle vorn rechts ausbauen

Ausbau ist nicht ganz so einfach.

Also ich geh mal davon aus,das hier jeder etwas vom “selber Schrauben” versteht.

Als erstes bei stehendem Fahrzeug die Mutter der AW lösen. Dazu am besten mit einem Spitzmeißel die zum Sichern eingedrückte stelle etwas aufhebeln um das Gewinde nicht zu beschädigen.

Fahrzeug Anheben.

Getriebeöl ablassen !

Traggelenk Abschrauben am besten am Dreieckslenker die 3 Schrauben lösen.

Die große im Achsschenkel macht sich blöd.

Dann Lenkung voll nach links einschlagen

Nun die Antriebswelle aus dem Achsschenkel ziehen bzw. Von außen vorsichtig mit dem Hammer raus schlagen.

Durch das gelöste Traggelenk und das Einschlagen der Lenkung ist dafür erst genug Platz.

Nun kommt der Komplizierte Teil.

Die Antriebswelle ist auf der rechten Seite nochmal in einem Lager am Motorblock geführt. Hier sind 2 Hakenschrauben diese lösen bis sich die Haken verdrehen lassen und so das Lager freigeben.

Dieses rostet oft im Halter fest und muss dann mit etwas Gewalt rausgeschlagen werden, dazu mit einem Meißel innen im Halter ansetzten und Schlagen . Wenn es nicht festgerostet ist kann man die Welle nun einfach rausziehen.

Im Ernstfall den gesamten Halter abschrauben und ausgebaut das Lager lösen.

Aber das macht sich echt bescheiden wenn die Welle noch drin ist.

Vor dem Einbau natürlich alles schön entrosten und evtl. mit Zinkspray oder Fett wieder montieren dann kommt die ganze Sache bei zukünftigen Arbeiten wesentlich besser raus.

Den Dichtring ( Simmering ) am Getriebe genau prüfen und vor dem montieren der Welle beides einölen und die Welle gut führen um den Ring nicht zu beschädigen.

Der Einbau dann in umgekehrter Reihenfolge.

Getriebeöl würde ich gleich neues empfehlen die Gelegenheit ist günstig.

Zum auffüllen die obere Schraube am Getriebe rausschrauben und auffüllen bis Öl raus läuft ca. 2,2l ca. 10 Euro pro Liter.

Oder !

Welle neu kaufen ? Selber Reparieren ?

Oder Reparieren lassen , aber wo . HIER 

Hier gibt es auch noch eine Möglichkeit . KLICK

Und hier habe ich noch ein Video , wie das ganze am Avensis gewechselt wird.

Das ist genau das gleiche wie beim Corolla Verso. KLICK